Logo Vermietung Wittener Wohnwagen

Häufige Fragen

Fragen und Antworten

Diese Seite ist in Bearbeiteung. Wir bitten um Verständnis 

Wohnmobil: Führerscheinklasse B, alte Führerscheinklasse 3

Wohnwagen: Führerscheinklasse BE, B96, alte Führerscheinklasse 3, Führerscheinklasse B geht nur sehr bedingt (hängt vom Zugfahrzeug ab)

Das Alter des Mieters und aller berechtigten Fahrer muss mindestens 25 Jahre betragen. Alle Fahrer müssen seit mindestens 3 Jahren im Besitz einer in der Bundesrepublik Deutschland gültigen Fahrerlaubnis sein.

Das Fahrzeug darf nur vom Mieter selbst und den im Übergabeprotokoll vor Fahrzeugübernahme angegebenen Fahrern bewegt werden.

Unsere Mindestmietdauer beträgt 6 Nächte, in den Sommerferien von NRW 14 Nächte. Reine Wochenendvermietungen sind aus wirtschaftlichen Gründen leider nicht möglich.

In Absprache mit uns sind bis zu zwei Hunde erlaubt, je nach Größe und Rasse. Der erste Hund darf sogar, im Gegensatz zu vielen anderen Vermietern, kostenlos mitreisen. Für den zweiten Hund nehmen wir eine kleine Gebühr in Höhe von 3€ pro Nacht. Zur Fahrzeugausstattung gehört eine Befestigungsmöglichkeit, da auf Camping- bzw. Stellplätzen Leinenpflicht gilt.

In Absprache mit uns bedeutet, dass die Mitnahme im Mietvertrag stehen muss. Dadurch ist der Hund sogar bei der optionalen Reisrücktrittsversicherung mit eingeschlossen und es dient für unsere Planbarkeit für die nachfolgende Vermietung. 

Für Wohnwagen gilt keine Kilometerbeschränkung.

Bei Wohnmobilen sind 250Km pro Mietnacht frei. Ab 15 Mietnächten sind alle Kilometer frei.

Da Wohnmobile meistens mit 3,5t Gesamtgewicht unterwegs sind und in der Regel auch nicht besonders aerodynamisch sind, liegt der Dieselverbrauch höher als bei einem PKW.

Unseren Weinsberg Pepper kann man mit 10l auf 100KM aber problemlos fahren, es geht sogar mit weniger. Wichtig ist aufgrund des Gewichtes moderates Beschleunigen und eine Reisegeschwindigkeit zwischen 110-120 Km/h.

Der Knaus Boxstar kann mit 8-8,5l Diesel auf 100Km bei moderater Fahrweise gefahren werden.

Die Kaution beträgt für einen Wohnwagen 1000€ und für ein Wohnmobil 1500€. Sie ist bis spätestens 14 Tage vor Reisebeginn zu überweisen.

Durch eine optionale Kautionsversicherung (CDW) kann die Kaution abgesichert werden, was sehr empfehlenswert ist. Informationen hierzu finden Sie unter dem Menüpunkt Links oder sprechen Sie uns einfach an.

  • 30% Anzahlung nach Buchungsabschluss
  • Restzahlung 6 Wochen vor Reiseantritt
  • Beträgt der Zeitraum zwischen Buchung und Reisebeginn weniger als 6 Wochen, ist der Mietpreis sofort fällig

Zahlungen können nur per Überweisung vom Bankkonto des Mieters erfolgen. Wir machen keine Bargeschäfte.

Abholzeit: 11- 13 Uhr

Rückgabezeit: 11-12 Uhr

Um Überschneidungen zu verhindern vereinbaren wir ein paar Tage vor Reisebeginn mit Ihnen eine konkrete Uhrzeit. Im gegenseitigen Einvernehmen kann im Einzelfall auch von den angegebenen Zeiten abgewichen werden.

Sehr gerne Urlaubsstimmung, aber vor allem müssen unbedingt Personalausweis und Führerschein im Original von allen Fahrern zur Abholung mitgebracht werden, andernfalls können wir kein Fahrzeug herausgeben bzw. müssen Fahrer streichen.

Alle Fahrzeuge haben eine so genannte Selbstfahrervermietversicherung inkl. VK + TK und einen Pannenschutz, so dass Sie sehr gut abgesichert sind. Die Selbstbeteiligung pro Schadensfall liegt bei:

  • Vollkasko 1000€ SB
  • Teilkasko  500€ SB

Wir empfehlen zur Reduzierung der Selbstbeteiligung eine optionale Kautionsversicherung (CDW).

 

Bitte informieren Sie uns umgehend. Ziehen Sie, wenn möglich, zur Beweissicherung immer die Polizei mit hinzu, suchen Sie sich Zeugen und machen Sie möglichst aussagekräftige Fotos. Genaueres finden Sie in unseren AGB’s.

Geben Sie uns bitte auch bei Defekten/Schäden am Fahrzeug direkt Bescheid, damit wir wissen, ob der Urlaub des nachfolgenden Mieters evtl. gefährdet ist bzw. schon Ersatzteile bestellen können.

Die Aussenreinigung des Fahrzeuges ist bei normaler Verschmutzung in der Servicepauschale bereits enthalten.

Sämtliches benutztes Zubehör, Geschirr, Küchenutensilien etc. ist grundsätzlich vom Mieter zu reinigen. Die restliche Reinigung des Fahrzeuginneren erfolgt in der Regel auch durch unsere Mieter, kann aber auch optional dazu gebucht werden. Wassertanks, insbesondere der Toilettentank sind, auch bei gebuchter Innenreinigung, ausnahmslos vom Mieter zu entleeren.

Ja, es gibt Stornokosten gemäß unseren AGB’s. Diese sind natürlich abhängig vom Zeitpunkt der Stornierung. Um dieses finanzielle Risiko zu minimieren empfehlen wir unsere optionale Kautionsversicherung mit dem Baustein Reiserücktritt zu erweitern. Falls Sie Ihre Reise mal nicht wie geplant antreten können, sprechen Sie uns bitte zunächst einmal an. Wir bemühen uns gerne eine individuelle Lösung, wie z.B. Verschiebung der Reise etc. zu finden.

Beim Camping unterscheidet man zwischen der 12V und der 230V Stromversorgung. 230V Strom hat man nur, wenn man am „Landstrom“ angeschlossen ist. Daher ist die Versorgung in allen Campingfahrzeugen immer auf 12V ausgelegt. Wohnmobile haben durch die Aufbaubatterie somit immer Ihren Strom dabei. Wohnwagen werden am Campingplatz mit Strom versorgt, während der Fahrt hängt es vom Zugfahrzeug ab.

Da an einem Wohnmobile die Markise fest verbaut ist, ist sie natürlich auch immer mit dabei. Wichtig ist die Sicherung der Markise gegen Wind und auch das sichere Ausfahren der Markise. Beides ist Bestandteil der Einweisung.

Bei den Wohnwagen haben Sie die Möglichkeit ein aufblasbares Sonnendach mit Seitenteilen optional zu buchen. Das Sonnendach lässt sich ganz leicht aufbauen, muss allerdings natürlich auch gegen Wind gesichert werden.

Bei den Wohnmobilen läuft der Kühlschrank immer, somit sind Ihre Lebensmittel immer gut gekühlt. Bei einem Wohnwagen hängt es vom Zugfahrzeug ab, ob der Kühlschrank während der Fahrt läuft. Am Fahrzeug muss die AHK mit „Dauerplus“ belegt sein, dies kann Ihnen sicherlich Ihre Werkstatt sagen oder wir können es bei der Übergabe prüfen. Für eine längere Pause während der Fahrt, sollte der Kühlschrank mit Gas betrieben werden, um die Fahrzeugbatterie zu entlasten. Bei Fragen sprechen Sie uns bitte an.

Alle unsere Fahrzeuge bei Wittener Wohnwagen können zwei E-Bikes mitnehmen. Allerdings sollte der Akku entfernt sein und auch andere Anbauteile wie Fahrradkorb etc. müssen vorher abgenommen werden.

Kein Problem. Schreiben Sie uns eine Mail und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen. Das gehört zu unserem guten Service.